Weingut Rolf Simon, Bad Sobernheim-Steinhardt, Nahe-Wein direkt vom Winzer

    Weingut Simon         Weinprobe         Interessantes zum Wein        Preisliste

 

 

 

 

Unsere Weine und Rebsorten 

Wir bauen Riesling, Grauburgunder, Müller-Thurgau, Bacchus, Scheurebe, Ortega und den blauen Portugieser an. Aus dem Bacchus Wein wird auch unser Secco und Sekt bereitet. Diese bestechen durch ihr ausgeprägtes Bukett. Unser Portugieser wird auf der Maische vergoren und teilweise als Rosé ausgebaut sowie ein kleiner Teil im Holzfass gelagert. Dieser wird nach 15-20 Monaten für Sie in Flaschen gefüllt.

 

 

Das Weinbaugebiet Nahe

liegt zwischen Mosel und Rhein. Sein östlicher Teil reicht bis zum Rheingau. Im Süden grenzt es an Rheinhessen. Dieses Gebiet ist ein Musterbeispiel für die Vielschichtigkeit der deutschen Weine. Das Naheland hat eine ungewöhnliche Vielfalt an Bodenarten. Porphyr, Schiefer, Rotsandstein, Mergel, Quarzit, Lehm und viele andere. Dadurch ergeben sich sogar Unterschiede im Geschmack innerhalb einer Rebsorte. 

Ein Teil unserer Reben liegt in der Goldgrube, Rüdesheim/ Nahe. Diese sind in unserem Besitz durch einen Onkel von Rolf, der in Rüdesheim gelebt  und dort die Weinberge angelegt hat. Hier finden wir sehr wasserführende Böden wie Lehm/Löß.

Der andere Teil unseres Rebenbestandes liegt im Steinhardter Johannesberg. Hier finden wir die Bodenarten mit Grünschiefer, Lehm und Löß sowie geschichtsträchtigen sandigen Boden aus der Zeit des Devonmeeres, ein Ausläufer des Mainzer Becken. Diese unterschiedlichen Böden kann man sehr gut bei einem Rundgang durch den Weinberg erkennen, so lange dieser noch nicht begrünt ist. Auch diese Böden sind wasserführend, welches auschlaggebend für das Bukett ist. Hier findet man dann auch die Steinhardter Erbsen. Diese sind bis zu 38 Mio. Jahre alt und sehr begehrte Sammelobjekte.

  

 


 

 

 

 

 

  

Abfüllen unseres Portugieser Rosé in die Flasche

 

 

 

Weingut Rolf u. Christine Simon, Kreuznacher Str. 21, 55566 Bad Sobernheim